Ausbildung

Unser Kooperationspartner, die Yachtschule Eichler in Hamburg Finkenwerder, bietet  unter der Überschrift

Sportbootführerscheine


Unser Kooperationspartner, die Segelschule Pieper in Hamburg an der Alster, bietet  unter der Überschrift

Führerscheine


Ausbildung – Safety first

Ausgebildete Skipper stellen das Rückrad des Vereins dar. Sicherheit und Erfahrung sind uns dabei besonders wichtig. Aus diesem Grund bietet die SailCom gerne Skippertrainings an, die einen Zuschuss aus der Vereinskasse erhalten. Auf diesen Törns wird der „Nachwuchs“ praxisnah im Umgang mit Boot und Crew ausgebildet.

Scheine, Scheine, Scheine, … das ist nicht alles !

Selbstverständlich können über die SailCom alle Segel- und Sportbootführerscheine erworben werden. Unser Bestreben ist aber auch neben den Scheinen weitere interessante Segel-Aspekte zu betrachten: Dies könnten Hafentrainings, Anlegenmanöver, Segeltrimm, Versicherungsfragen, Radarbenutzung oder Richtig-Ankern sein. Durch Kooperationen mit unseren Partner-Segelschulen sind wir in der Lage, Euch fast zu jeder Zeit einen Kurs, natürlich zu besonderen Konditionen anzubieten. (Unten – Trimm-Training mit Robert Eichler, Rechts – Ragattatraining mit einer Pogo40 auf dem Ijsselmeer )

Die Palette reicht vom Sportbootführerschein Binnen, den ehemaligen A-Schein, bis zum Sportküsten- und Sportseeschifferschein. Für die Sonderbefähigungen wie Funk und Pyrotechnik gilt dies natürlich auch. Hier freuen wir uns über Vorschläge von den Mitgliedern und wir organiesieren es dann.

Die Vorteile dieser SailCom-Kooperationen und der DSV-Mitgliedschaft sind Rabatte bei den Segelschulen, in der Kreuzerabteilung und für Kartenmaterial.

BHSS HochSeeSegler Veranstaltungen

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen zu Ausbildungen, bitte nicht zögern, sprecht oder mailt Norbert Kielmann als Spartenleiterin an. Der aktuelle Ausbildungsplan für 2020 ist in Bearbeitung. (Elbetörns, Helgoland, An- und Ablegen mit Dickschiff, Segeltrimm, Wie Charter ich ein Boot, Funkauffrischung, Sylt-Törn, Seenot-Rettung, bitte weitere Vorschläge von euch)

Die Elbe ist kein einfaches Revier: Hier wird alles gefordert, Segeln, Navigieren, Lichterkennungen, Strömung, Berufsschiffahrt, Tiefenkontrolle, Betonnung, Nachtsegeln, unbeleuchtete Tonnen, Radar, Funküberwachung, schnelles Reagieren, Wellenschlag, KVR, Manöver des letzten Augenblicks, Schallsignale.

Die Ausbildungssparte hilft euch dabei. Auch Abendsegeln mit Yachtschule Robert Eichler ist da ein geeigneter Einstieg um mit einer Segelyacht vertraut zu werden.


Lage der Veranstaltungsorte:

Der Steg der Yachtschule Eichler in Hamburg Finkenwerder. Hier liegen deren 3 Segelyachten und das Elektro-Motorboot:

Das Büro inkl. Schulungsräumen der Yachtschule Eichler:

der Steg der Segelschule Pieper an der Aussenalster: