Die SailCom ist ein offener, unbürokratischer und etwas unkonventioneller Segelverein.

Ein geregeltes „Vereinsleben“, wie man es vielleicht von anderswo kennt, gibt es bei der SailCom nicht. Uns kommt es darauf an, Gleichgesinnten auf eine möglichst unkomplizierte Art und Weise eine sportliche Plattform für den Segelspaß zu bieten unter Vermeidung von orgnisatorischen Überhängen.

Wenn man bei der SailCom gelegentlich auf Ehemalige und Aktive der PwC und IBM trifft, nicht wundern. Der Verein ist aus der ehemaligen Betriebssportgemeinschaft von PwC Consulting im Jahr 2000 hervorgegangen. Der weitaus größere Teil der heutigen Aktiven ist aber aus diversen anderen Gründen zu uns gestoßen (Freunde, Kollegen, Arbeit, Studium, Webseite, Stegnachbarn, Interessierte, Empfehlungen, Kinder . . . . ).

Was bietet denn die SailCom überhaupt?
Unkomplizierten Segelspaß und nette Leute.

Für den, der es genauer mag:

Wir organisieren für unsere Mitglieder folgende Aktivitäten:

  • Alstersegeln, ohne Voranmeldung und KOSTENLOS – sofern die Jollen getreu dem Motto "... einfach zusammen Segeln" und unter Beachtung der Vereinsregeln ausgeliehen werden. Aktueller Verleiher ist die Segelschule Pieper, siehe auch Jollensegeln-Webseite http://sailcom.de/jollensegeln
  • Alstertreffen und Alstergrillen, regelmäßiges Treffen in der Saison und gemeinsames Grillen & Chillen auf dem Steg
  • Törns, die vorrangig auf Elbe, Nord- und Ostsee sowie dem Mittelmeer stattfinden
  • Skippertraining / Regattatraining, damit der jeweilige Schiffsführer auch sicher das Team durch die Weltmeere oder das Regattafeld bringen kann. In 2014 waren das ein Elbetraining und Hafen- / Anlegetraining. 2015/2018 Trimmtraining. 2016 Alster-Feinschliff und weitere...
  • Unterstützung von Laser- oder Kat-Trainings
  • Regatten, denn seit dem Sommer 2006 ist die SailCom offizielles Voll-Mitglied im Deutschen Segler Verband DSV und somit zu eigenen Regatten und deren Teilnahme berechtigt
  • Unterstützung und Kostenreduktion bei Schulungen und Seekartenmaterial
  • Webseite-Instagram-Xing-Threema-App, mit weiteren Infos, Tipps und vereinsinternen Kalendern
  • Kurzfristige Alster-Verabredungen laufen auch gerne über sichere Threema App
  • . . .  und viele weitere Highlights
  • Was wir nicht bieten können sind: Verpflichtende Bootspflegedienste, ein großes Vereinshaus, Bootsliegeplätze oder festes Vereinspersonal. Am Winter-Grünkohlessen und Winterball arbeiten wir noch ;-) Wir organisieren uns selber

    Speziell die Alstertermine und die Segeltörns bilden immer eine gute Möglichkeit des Kennenlernens.

Unser Motto:   Einfach zusammen segeln
seemannschaftUnd wie funktioniert das so?

Vom Mitgliedsantrag über unsere Segelangebote bis zum Vereinsaustritt läuft bei uns alles über eine einfache E-Mail. Per E-Mail und Webseiten informieren wir Euch über organisierte Vereinstermine, Segeltörns, Ausbildungen, Regattateilnahmen, Segelsportinformationen und Jollensegel-Aktionen auf der Alster.
 

Was kostet das und wie werde ich Mitglied?

Derzeit liegt der Jahresbeitrag bei 45 € (darin sind die 14,23€ Verbandsbeiträge enthalten). Im ersten Jahr wird für den kompletten Verwaltungsaufwand eine einmalige Aufnahmegebühr in der Höhe von 30 € erhoben. Wenn Du Mitglied werden möchtest, sende eine E-Mail mit Deiner Adresse & Telefonnummer und Deinem Aufnahmewunsch an Silke. Gerne auch per FAX mit dem Beitrittsformular an die Geschäftsstelle.

Das ist alles. Die Adresse findest Du unter dem Menü-Punkt "Beitritt" oder "Impressum"...

Flyer-Sailcom als PDF-Datei

SailCom-Flyer-2016.pdf

Vorstand  der  SailCom  e.V.:

1. Vorsitzender /
Rechtliche Vertretung
Sven Meyer
2. Vorsitzender /
Presse / Shop
Jörg Müller
Törn- und Ausbildung /
Mitgliederbetreuung
Silke Detjens
Joerg Mueller Silke Detjens
Jollensegeln /
Webinhalte
Mario Popall
Eventsegeln vertretungsweise durch Jörg Müller Schatzmeister /
Webseite
Gunnar Frankenberg
Mario Popall